Berichte und Neuigkeiten

Nach Autor gefiltert: Mischa Woelk     Alle Artikel anzeigen

Wiederaufnahme des Schießbetriebs

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,


ab Samstag, den 20.03.2021 wollen wir den Schießbetrieb wieder aufnehmen. Es wird dann sowohl auf dem Gewehrstand als auch auf den Pistolenstand jede zweite Bahn zur Verfügung stehen. Damit möglichst jedes interessierte Mitglied trainieren kann, begrenzen wir die Schießzeit pro Schützen zunächst auf maximal 45 Minuten.

Um die Terminvergabe wird sich unser Schützenbruder Johannes Lange kümmern, damit am Samstag um 15:00 Uhr nicht 30 Mann/Frau auf einmal vor der Tür stehen.

Der Ablauf ist wie folgt geplant:

- Vor- und Nachname
- gewünschtem Trainingsdatum (20./21.03.2021)
- gewünschter Uhrzeit
Sa. 15:00, 15:45, 16:30, 17:15 So. 11:00, 11:45
- gewünschter Stand (100m, 50m, 25m)
  • Dem Wunsch entsprechend wird der nächstmögliche, freie Termin vergeben
  • Ihr erhaltet per E-Mail eine Terminbestätigung
Die angegebenen Daten werden gemäß der DSGVO gespeichert und kurzfristig nach dem 21.03.2021 gelöscht. Wer auf die oben geschilderte Weise einen Termin vereinbart, erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name an diesem Wochenende auf einer ausgehängten Liste im Vereinsheim veröffentlicht wird.

Ein Schießen ohne Termin ist an diesen beiden Tagen nicht möglich!

Im Vereinsheim gilt Maskenpflicht, d.h. die Maske ist bis zum Stand zu tragen. Ferner sind für einen reibungslosen Ablauf auch die weiteren Hygienebestimmungen zu beachten (Anwesenheitsliste, Desinfektion, etc.). Ein Verkauf von Getränken wird zunächst nicht stattfinden.

Vorstehendes gilt natürlich nur vorbehaltlich bis zum 20.03.2021 eintretender Änderungen, über die wir dann zeitnah informieren werden.


Der Vorstand